Kurswochenende in Oesede im Osnabrücker Land - Dudelsackbau.de

Dudelsackbau
Jürgen Ross - Lindenfels
Dudelsackbau.de
Direkt zum Seiteninhalt

Kurswochenende in Oesede im Osnabrücker Land

Kurse > aktuell buchbare Kurse in
Borduntage im Osnabrücker Land
        
Neuer Kurstermin in Oesede für 2018:
   
Borduntage im Osnabrücker Land, 27. - 29. April 2018

 

Veranstaltungsort: Kath. LandvolkHochschule Oesede, 49124 Georgsmarienhütte (www.klvhs.de)
Kurse für Hümmel­chen & Dudey Anfänger- & Fort­­geschritte­­nen­­gruppen, Ensemble für Hümmel­chen und Dudey, Verzierungstechniken für Hümmelchen / Dudey, Drehleier, Hummel.
   
  
   
Kontakt: Rainer Unland, Telefon +49 151 40181403, r.unland@osnanet.de oder Jürgen Ross. Sie können das fertige Programm (Flyer) hier als pdf-Datei herunterladen oder per E-Mail vorbestellen bei der unter "Kontakt" genannten Adresse.
Oesede
Spielkurs für Anfänger 1 mit Jürgen Ross (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
SPIELKURS FÜR ANFÄNGER I mit Jürgen Ross, Lindenfels
Sie haben noch keine Erfahrung im Dudelsackspiel?
Dann sind Sie hier richtig! In gut nachvollziehbarer Weise werden hier Grundkenntnisse über das Spiel, die Wartung und den Umgang mit diesen leisen Renaissance-Dudelsäcken vermittelt, insbesondere Atem- und Blastechnik, Spielhaltung, Intonations- und Tonfolge- Übungen sowie Techniken zur Trennung gleicher Töne. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer in der Lage sein, sich einfache Melodien selbst erarbeiten zu können.
Vorkenntnisse wie Notenlesen etc. sind nicht nötig. Leihinstrumente werden gegen eine Gebühr von 25,- Euro zur Verfügung gestellt. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit ein Instrument zu erwerben.
Jürgen Ross ist Dudelsackbauer und leitet seit über 20 Jahren Anfängerkurse.
300.00 €
Hinzufügen
Spielkurs für Anfänger 2 mit Ulla Raebiger (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
SPIELKURS FÜR ANFÄNGER II mit Ulla Raebiger, Lindenfels
Der Kurs wendet sich an Spieler mit Grundkenntnissen im Hümmelchenspiel, die bereits eine oder mehrere Melodien spielen können. Hier werden alle wichtigen Grundlagen vertieft: die Spielhaltung, das Druck halten und sauber intonieren, sowie die Griffweise und das Stimmen der Bordune. Das Erlernte wird dann anhand einfacher Melodien in die Praxis umgesetzt, um Erfahrungen im Zusammenspiel zu vermitteln, wenn möglich auch mehrstimmig.
Voraussetzung zur Teilnahme ist ein gut funktionierendes Hümmelchen oder Dudey in C/F-Stimmung, Grundkenntnisse im Dudelsackspiel und wenn möglich Notenkenntnisse.
Ulla Raebiger arbeitet zusammen mit Jürgen Ross bei der Herstellung von Dudelsäcken und gibt seit vielen Jahren Hümmelchenunterricht.
300.00 €
Hinzufügen
ENSEMBLEKURS mit Ian Harrison, Freiburg (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
ENSEMBLEKURS FÜR HÜMMELCHEN/DUDEY “ALLER MUSIKALISCHEN INSTRUMENTEN” mit Ian Harrison, Freiburg
“Aller Musicalischen Alten und Newen / sowol Außländischen / Barbarischen / Bäwrischen und unbekandten Instrumenten”. Das beschrieb Michael Praetorius auf der Titelseite seines Werkes “Syntagma Musicum” von 1619.
Genau dies bieten wir auch in diesem Kurs an. Sowohl ausländische (z.B. englische, französische, spanische) als auch einheimische Musik werden wir uns erarbeiten. Darunter alte Melodien (ca. 1500) als auch neue (z.B. Praetorius‘ Eigenkompositionen), sowohl bekannte und unbekannte. Wir werden fertige Kompositionen spielen, wie auch unsere eigenen Improvisationen über bekannte Basslinien - wie Praetorius sagt: “Sehr lustig und anmütig”.
Bitte bringen Sie gute Laune, sowie eine Grundtechnik auf Ihren Instrumenten mit. Das Spiel von Hümmelchen/Dudey ist für eine Kursteilnahme nicht zwingend erforderlich. Bei der Anmeldung bitte unbedingt angeben, welche Instrumente Sie mitbringen werden, inklusive ihrer Tonarten.
Ian Harrison ist ein virtuoser Dudelsack-, Schalmei- und Zinkspieler. Er ist Mitbegründer des Bläserensembles “Les haulz et les bas” und der “Early Folk Band”. Er ist Dozent für die Musik des Mittelalters an der Schola Cantorum Basiliensis.
300.00 €
Hinzufügen
KURS FÜR DREHLEIER mit Matthias Loibner, Österreich (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
KURS FÜR DREHLEIER mit Matthias Loibner, Österreich
Von der Einrichtung zur Spieltechnik - alles was zum guten Klang einer Drehleier gehört. Musikstücke aus verschiedenen Stilen mit ihren Eigenheiten zum Klingen bringen und dabei wesentliche musikalische Grundlagen auf das Instrument übertragen und erfahren.
Matthias Loibner spielt Drehleier und kennt und vermittelt die Herausforderungen des Instrumentes in vielen verschiedenen Musikstilen seit über 25 Jahren.
300.00 €
Hinzufügen
VERZIERUNGSTECHNIKEN BEIM SPIEL VON HÜMMELCHEN UND DUDEY mit Kamini Govil-Willers, Düsseldorf (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
VERZIERUNGSTECHNIKEN BEIM SPIEL VON HÜMMELCHEN UND DUDEY mit Kamini Govil-Willers, Düsseldorf
Wer traditionelle Dudelsäcke, wie z.B. den schottischen Dudelsack, oder die Cornemuse du Centre spielt, bekommt gleich die dazu gehörenden Verzierungstechniken mit beigebracht. Da gibt es kein Entrinnen. Bei Hümmelchen und Dudeys ist das anders. Sie wurden rekonstruiert nach Praetorius’ Syntagma Musicum (oder vielleicht doch eher neu erfunden...) und kommen deshalb ohne solche “Gebrauchs-anweisungen” daher. Dabei ist doch das Spiel von Verzierungen das Salz in der Dudelsacksuppe!
Dieser Kurs soll eine Entdeckungsreise werden in das Reich der acht Grifflöcher von Hümmelchen und Dudey sowie der damit in Verbindung stehenden Finger. Welche Verzierungen sind auf Hümmelchen und Dudey mit barocker Griffweise gegriffen denn möglich, wie klingen sie, wie kann ich sie systematisch trainieren und wo kann ich sie einsetzen?
Kamini Govil-Willers ist studierte Flötistin, unterrichtet an der Musikschule Düsseldorf und ist im Bereich Alte Musik unterwegs mit dem Ensemble Papillon. Vielen Dudelsackspielern ist sie bekannt als Ko-Autorin der Notensammlung “Spielmanns Notenbuch”.hren.
300.00 €
Hinzufügen
SPIELKURS FÜR HUMMEL mit Wilfried Ulrich, Norden (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
SPIELKURS FÜR HUMMEL mit Wilfried Ulrich, Norden
Die Hummel ist das mittelalterliche Zupfinstrument aus der Familie der Borduninstrumente (auch bekannt unter den Namen Scheitholt und Dulcimer), zu der auch der Dudelsack als Blasinstrument und die Drehleier als Streichinstrument gehören. Als Epinette ist die Hummel in Frankreich und Belgien bekannt.
Im Spielkurs werden die Grundlagen des Instrumentes behandelt und Umstimmungen der Saiten für verschiedene Tonarten. Leihinstrumente stehen zur Verfügung für Teilnehmer, die noch keine Hummel haben, die jedoch einen Schnupperkurs absolvieren möchten.
Tonbeispiele gibt es bei YouTube unter “ulricus1”. Siehe auch weitere Informationen auf der Webseite www.ulrich-instrumente.de.
Wilfried Ulrich baut und restauriert seit vielen Jahren Musik-instrumente. Seit 1995 gilt sein Hauptinteresse der Hummel.
300.00 €
Hinzufügen
SPIELERTREFFEN mit Barbara Andrae, Apen (Oesede, 27.4. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
SPIELERTREFFEN mit Barbara Andrae, Apen
Das Spielertreffen richtet sich an fortgeschrittene Instrumentalisten, die mit Gleichgesinnten ein Wochenende lang intensiv musizieren möchten. Einen ausgesprochenen Kursleiter gibt es daher nicht, eher einen Koordinator, der die Musiker zusammen hält. Das Spielertreffen ist also kein Kurs im üblichen Sinne - Eigeninitiative ist ausdrücklich erwünscht.
Wir möchten mit verschiedenen Instrumenten nach Möglichkeit mehrstimmig musizieren. Man sollte daher auch unbekannte Melodien vom Blatt spielen können. Notenmaterial sollte von den Teilnehmern mitgebracht werden, es wird aber auch einiges schon vorbereitet. Wir freuen uns auf ein klangvolles Miteinander.
Bitte geben Sie an, welche Instrumente Sie mitbringen werden.
Barbara Andrae unterrichtet an der Musikschule Ammerland und ist neben ihrer Tätigkeit als Pädagogin in vielfältigen Ensembles für Alte Musik unterwegs.
300.00 €
Hinzufügen
Begleitung (Oesede, 27. - 29.4.2018)
Kurs Oesede 27. - 29.4.2018
Sie möchten einen Kursteilnehmer begleiten ohne selbst an einem Kurs teilzunehmen? Bitte wählen Sie hier Ihre Unterbringung und ob Sie Verpflegung wünschen.
150.00 €
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt